{title}

Kurt Sorge gewinnt die Rampage, Sam Reynolds den Best Trick!

Teilen :

Polygon Bikes stieg bei der kürzlich vergangenen Red Bull Rampage auf dem neu entwickelten Collosus DH9 zu neuen Höhen auf. Nachdem er sie zwei Jahre nach seinem Sieg 2012 nicht besucht hatte, wurde Kurt Sorge 2015 zum Red Bull Rampage Champion gekürt und ist damit erst der zweite Fahrer, dem ein Sieg dort ein zweites Mal gelingt. Bei seiner ersten Red Bull Rampage hatte Sam Reynolds einen Wahnsinnslauf und konnte mit einem fetten Superman über den Canyon Gap den Best Trick Award für sich gewinnen. Er wurde zudem 12. und ist somit für die nächste Rampage qualifiziert.

Wegen Wettersorgen wurde das Finale der Rampage von Samstag auf Freitag verlegt. Kurt Sorge und seine Bau-Crew mussten seine Line also bis Mittwoch fertigstellen. Als Gewinner einer vorherigen Rampage war Kurt Sorge qualifiziert und musste am Donnerstag nicht fahren. Einige Fahrer fuhren seine Linie am Donnerstag und Kurt entschied sich, nachdem er sie dort fahren sah, ein paar Kleinigkeiten zu ändern. Er und seine Crew waren bis in die Abendstunden am Berg und sorgten dafür, dass für Freitag alles bereit war. 

Freitagmorgens stieg Kurt Sorge zum Startgatter auf und wartete dort auf seinen Run. Er war einer der Letzten und vor ihm gab es einige fiese Stürze und eine Heli-Abtransport. Es herrschte eine angespannte Stimmung am Start und da einige Stellen seiner Line ziemlich extrem waren, hatte Kurt sie beim Training ausgelassen. Er brauchte nur einen Run, um den Sieg für sich zu holen und der war schnell, sauber und amtlich. Als Kurt im Zielbereich einlief, brach der ganze Berg in Jubel aus. Als sein Ergebnis von 96,5 verkündet wurde, rasteten noch einmal alle aus. Danach begann seine lange Wartezeit im Hotseat. Fast 20 Fahrer nahmen ihren zweiten Run wahr, doch einer nach dem anderen kam ins Tal, ohne Kurts Ergebnis überbieten zu können. Nach einem unglaublich spannenden Tag war klar: Kurt Sorge und sein Collosus DH9 hatten die Red Bull Rampage 2015 gewonnen!

Glückwunsch an Kurt Sorge für den Sieg bei der diesjährigen Red Bull Rampage und an Sam Reynolds für den Best Trick Award.

You are currently viewing Polygon Bikes website.

Would you like to switch countries?

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität dieser Website zu erhöhen